My Maps location : Standorte und Kategorien

1. Holen Sie sich einen Google Maps API-Schlüssel

Jedes Mal, wenn Sie die Google Maps-APIs verwenden und Ihre Domain nach dem 22. Juni 2016 erstellt wurde, müssen Sie einen Schlüssel angeben, um Ihre Anfrage zu validieren.
Holen Sie sich einen Schlüssel und aktivieren Sie die API: https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/get-api-key

Weitere Informationen: https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/usage?hl=de

Der erste Schritt besteht darin, ein Projekt zu erstellen und dann den Namen des Projekts einzugeben.

 

create-api-key

 

Wenn ich alle Anfragen von mydomain zulassen möchte, lautet das folgende Muster * .joomunited.com / *
Wenn Sie nur eine einzelne Domain zulassen möchten, z. B. mydomain.com, lautet das Muster joomunited.com/*


In einer localhost-Umgebung können Sie einen beliebigen gültigen Schlüssel eingeben, der ohne Domainverweis funktioniert.

 

Domain-API-Muster


Der API-Schlüssel wird dann generiert. Dies ist der Schlüssel, den Sie kopieren müssen, um ihn zum My Maps location hinzuzufügen.

 

api-erstellt

 

Fügen Sie den Schlüssel zu My Maps Location .

In der Ansicht Komponenten> My Maps Location > Optionsoption können Sie der Konfiguration einen Schlüssel hinzufügen.

 

Karten-Konfiguration

 

Fügen Sie den Schlüssel ein.

 

Add-API-Schlüssel

 

Schritt für Schritt Lebenslauf:


Also folge ich den Schritten

  • Wechseln Sie zur Google API-Konsole
  • Erstellen oder wählen Sie ein Projekt aus
  • Klicken Sie auf Weiter , um die API und alle zugehörigen Dienste zu aktivieren
  • Rufen Sie auf der Seite Anmeldeinformationen einen Browserschlüssel ab (und legen Sie die API-Anmeldeinformationen fest).
  • Um Kontingentdiebstahl zu verhindern, sichern Sie Ihren API-Schlüssel gemäß diesen Best Practices

2. Verwalten Sie Standortkategorien

Der Standort ist in Kategorien unterteilt. Diese Kategorien können als Filter im Frontend angezeigt oder als vordefinierter Parameter in einem Menüelement verwendet werden, um einige kategorisierte Positionen zu laden.
 

Kategorie-Filter-Frontend

 

Wenn Sie viele Standorte haben, wird empfohlen, Kategorien zu verwenden.
Sie können Kategorien und Unterkategorien erstellen. Um eine Kategorie zu erstellen, gehen Sie bitte zu My Maps location > Kategorie und klicken Sie auf Neu

 

Kategorie-Standorte

 

Anschließend müssen Sie im Kategoriebildschirm einen Titel und eine übergeordnete Kategorie hinzufügen, falls Sie eine Unterkategorie erstellen möchten

 

Kategorie-Eltern

 

Sie können auch eine Standardmarkierung für die Position in der Kategorie über die Registerkarte Markierungsauswahl definieren

 

Markerkategorie

 

Hinweis: Standardmäßig wird eine Kategorie mit dem Namen "Meine Kategorie" erstellt , mit der Sie direkt nach der Installation Speicherorte hinzufügen können

3. Erstellen Sie einen Standort

Um einen Standort zu erstellen, gehen Sie bitte zu My Maps location > Standorte> Neu

Es gibt 3 Pflichtfelder:

  • Name des Ortes
  • Kategorie des Ortes
  • Standortangaben (Adresse)      

 

Für die Adresse haben Sie 3 Lösungen, um sie hinzuzufügen:

  • Verwenden Sie das Suchfeld (empfohlen)
  • Navigieren Sie zur Karte und zeigen Sie mit dem Cursor auf einen Ort
  • Geben Sie eine Adresse ein (muss Google Maps gültig sein)

 

Geben Sie den Namen des Ortes ein, den Sie hinzufügen möchten, um einen Ort mit der Suchmaschine hinzuzufügen.

 

Ort hinzufügen

 

Bei der Auswahl werden die Breiten- und Längengrade automatisch ausgefüllt. Meine Karten sind auch in Google-Orte integriert! Dies bedeutet, dass Sie nach einem Shop oder etwas anderem suchen können, das in Google Maps registriert ist. Unsere Komponente erhält alle Ortsinformationen.

 

Google-Platz

 

 

Sie können sich auch auf der Karte bewegen und direkt einen Marker setzen. Das Ergebnis ist das gleiche und Sie erhalten automatisch einen Breiten- und einen Längengrad.

 

Kartenpunkt

 

Seien Sie vorsichtig mit dem Adressfeld und der Postleitzahl, wenn Sie es manuell ausfüllen. Es muss mit einer bekannten Adresse von Google Maps übereinstimmen.

 

Adressfelder

 

Alle anderen Informationen zum Standort (Beschreibung, Stunden, ...) werden in der Detailansicht des Standorts angezeigt.

Über den Kontaktlink in der Location Detail Edition können Sie einen Kontaktlink, eine Mailto-Adresse oder eine URL pro Standort hinzufügen. Im Frontend wird eine Kontaktschaltfläche angezeigt, über die die URL geöffnet oder die Mailto-Aktion ausgeführt wird.

 

9

 

4. Andere Standortinformationen

An jedem Ort können Sie ein Bild und einen Marker hinzufügen. 

  • Standortbild: Das Bild wird als Miniaturansicht in der QuickInfo des Standorts und in größerer Größe auf der Standortdetailseite angezeigt.
  • Kategoriesymbol verwenden: Verwenden Sie das Symbol , das Sie in das Kategoriefeld meiner Kartenpositionen eingefügt haben
  • Markierungshintergrund: Wählen Sie die Farbe für Ihre Hintergrundmarkierung aus
  • Die Markierung wird auf der Karte als Positionsmarkierungssymbol angezeigt. Sie haben auch einige nette Markierungssätze für Ihre Standorte in der Erweiterung " My Maps Location .
  • Wenn Sie einen benutzerdefinierten Link verwenden, wird der Link zu den Details des Speicherorts durch eine benutzerdefinierte URL überschrieben.

 

Marker-Bild-Position

 

My Maps location verwendet die native mehrsprachige Joomla-Funktion. Sie können eine Sprache in Standortkategorien und in Standorten definieren. Beim Sprachwechsel werden Speicherorte wie alle anderen Joomla-Inhalte gefiltert, um den von der Sprache genehmigten Inhalt anzuzeigen.

 

Sprache

 

Das Feld Standortbeschreibung ist eines der wichtigsten.
Es wird auf der Standortdetailseite und je nach Thema als Einführungstext des Standorts in den Suchergebnissen angezeigt. Noch wichtiger ist, dass die Beschreibung ein WYSIWYG-Editor ist, in dem das gesamte Plugin geladen ist. Dies bedeutet, dass Sie alles können, was Sie wollen (Bilder, Videos ...).

 

Ortsbeschreibung

 

Hier ist der Einführungstext, der in den Standortsuchergebnissen angezeigt wird.

 

Text-in-Location-Ergebnisse

 

Das Tag-Feld ist das gleiche Tag-System wie Joomla. Sie können Tags und Sub-Tags hinzufügen und dann als Filter in das Frontend laden. Um alle Tags zu verwalten, laden Sie einfach die Joomla-Tag-Komponente: Menükomponente> Tags
Im Frontend können Tags je nach Konfiguration als Kontrollkästchen (wie unten) oder als Dropdown-Liste angezeigt werden.

 

Tag-Filter

 

My Maps Location hat zusätzliche Felder zum Ausfüllen von Metainformationen (für Suchmaschinen). Diese Felder werden auf der Standortdetailseite geladen.

 

Meta-Informationen

 

5. Zeigen Sie die Positionen im Frontend an

Um Ihre Standorte im Frontend anzuzeigen, können Sie Folgendes verwenden:

  • Ein Menü zum Anzeigen der Standortsuchmaschine, eines einzelnen Standorts oder einer Standortkategorie
  • Ein Modul zum Anzeigen eines Suchfelds oder zum Auswählen einer Reihe von Orten
  • Eine Editor-Schaltfläche zum Anzeigen einzelner oder mehrerer Positionen in einem beliebigen Editor

Laden Sie Standorte aus einem Menü

Fügen Sie im Joomla-Menü-Manager ein Element hinzu und wählen Sie als Typ "Standortsuche und -anzeige". Es wird die Standortsuchmaschine mit Filtern angezeigt.
Wählen Sie "Standortdetailansicht" , um einen einzelnen vordefinierten Standort anzuzeigen.

 

Standortmenü

 

Wenn Sie "Standortsuche und -anzeige" auswählen , haben Sie einige Anzeigeparameter. Einige überschreiben möglicherweise Standardkomponentenparameter.

 

Hauptmenü-Konfiguration

 

Auf der Hauptregisterkarte des Menüs können Sie Folgendes einrichten:

  • Adresse eingeben : Sie können erzwingen, dass beim Laden der Seite eine Standardadresse angezeigt wird. Es kann leer gelassen werden
  • Entfernung: Die Entfernung zum Sperren der Suche unter Bezugnahme auf die oben angegebene Adresse. Es kann als -1 belassen werden (Standard)
  • Kategorie: Laden Sie eine bestimmte Standortkategorie
  • Suchlimit: Begrenzen Sie die Anzahl der Suchergebnisse. 10 gibt nur die 10 ersten Ergebnisse bei der Standortsuche zurück
  • Bestellung: Suchergebnisse nach Datum, Titel, Entfernung sortieren (Standard)

 

mml-menu-advanced

 

Anschließend können Sie auf der My Maps Location Folgendes einrichten:

  • Komponente auswählen: My Maps Location oder alle Integrationen von Drittanbietern wie K2, Jomsocial ...
  • Standardkategorie-ID (Erweiterungen von Drittanbietern): Standardkategorie, die geladen wird, wenn eine Erweiterung von Drittanbietern verwendet wird, z. B. K2, Hikashop oder Adsmanager, CB-Listen-ID für den Community-Builder
  • Untergeordnete Kategoriestandorte: Zeigen Sie auch Standorte mit Suchergebnissen aus Unterkategorien an, nicht nur die oben ausgewählten
  • Thema: Wählen Sie eines der 3 Standardthemen, die volle Breite und die Seitenleiste des Such- und Ergebnisanzeigethemas, das für den Menüpunkt verfügbar ist
  • Kartenanbieter: Wählen Sie Google Maps, Bing Maps, Mapbox, OpenStreetMap, Baidu oder Mapquest aus, um Ihre Karten zu gestalten
  • Such-Tags aktivieren : Ermöglicht die Durchführung von Suchanfragen mithilfe von Standort-Tag-Namen
  • Designs: Abhängig von der Kartenquelle haben Sie verschiedene Kartentypen und -farben
  • Kartenebene: Fügen Sie Ihren Karten einige Daten (Ebenen) hinzu. Es gibt eine KML-Schicht, eine Verkehrsschicht, eine Transitschicht und eine Fahrradschicht.
  • URL der Google Map-Ebene: Verwenden Sie die Datenebene, um Ihre benutzerdefinierten Daten zu speichern oder GeoJSON-Daten auf einer Google-Karte anzuzeigen
  • Bing Maps-Typ: Wenn Bing Maps Ihr Kartenanbieter ist, wählen Sie das Erscheinungsbild und die Daten von Bing Maps aus
  • OpenStreetMap-Typ: Wenn OpenStreetMap Ihr ​​Kartenanbieter ist, können Sie Ihren Karten einige Daten (Layer) hinzufügen
  • Standort-Tooltip: Öffnen Sie beim Laden der Karte den Standort-Tooltip nach der Standortsuche automatisch
  • Kartenzoom: Definieren Sie eine Standardzoomstufe für die Karte
  • Optionen für Breite und Höhe der Karten- und Suchergebnisse

 

Frontend-Anzeige basierend auf dem Thema

 

Karten-Such-Themen

 

Ergebnis für eine einzelne Standortsuchanzeige:

Brückenwasser-Lage


Zeigen Sie Standorte mithilfe eines Moduls an

My maps location 2 Module für native Standorte + andere für die Integration von Drittanbietern (wie ein Modul zur Anzeige der Standorte von K2-Elementen).

Mit dem Kartenmodul können Sie Ihre Standorte mit denselben Filtern wie im Menü anzeigen, jedoch an einer Modulposition. Die Standorte werden als Karte oder Liste angezeigt. Sie können eine Reihe von Standorten oder Standortkategorien auswählen.

 

Kartenmodul

 

My Maps Location - Das Suchmodul zeigt eine Suchmaschine mit einigen Filtern als Option an, z. B. die Kartenbreite oder die Komponente, in der der Standort gesucht wird (Suche nach K2-Standort nur nach Beispiel).

 

Suchmodul

 

Anzeigemodul im Frontend:

 

Search-Map-Frontend-Module

 

 

Zeigen Sie Standorte mit einer Editor-Schaltfläche an


Die Editor-Schaltfläche wird in Ihren Joomla-Editor geladen (normalerweise in Artikeln oder benutzerdefinierten HTML-Modulen).
Sie sehen die Schaltfläche unten in Ihrem Editor. Beim Klicken wird ein Leuchtkasten angezeigt, mit dem Sie einen oder mehrere zuvor hinzugefügte Speicherorte auswählen können.

 

Map-Editor-Button

 

Dann können Sie einen oder mehrere Orte auswählen und auf die Schaltfläche klicken, um ihn Ihrem Artikel hinzuzufügen.
Wenn Sie keine Zoomstufe angeben, wird diese automatisch geladen, um sie an Ihren Standortbereich anzupassen. Der Tag-Code, den Sie in Ihrem WYSIWYG-Editor sehen, sieht wie folgt aus : {mymaplocations mapid width height}

Beispiel: {mymaplocation id = 1 width = 58% height = 400px zoom = 10 type = google} Dieser Code zeigt eine Karte mit der Standort-ID = 1 mit 58% width, 400px height, 10-fachem Zoom und Google-Typ an. Verwenden Sie das Komma, um mehr als einen Ort in einer Karte hinzuzufügen. Beispiel: {mymaplocation id = 1 width = 58% height = 400px zoom = 10 type = google} die location ID = 1, 2, 3.