WP File Download und GDPR

Haftungsausschluss: Diese Informationen sind keine Rechtsberatung und dienen nur zu Informationszwecken. Nicht alle unsere Erweiterungen sind von der DSGVO auf derselben Ebene betroffen.

Welche Daten werden von unserer Erweiterung verwendet?

WP File Download ruft Statistiken darüber ab, welche Datei heruntergeladen wurde, sie beziehen sich jedoch nicht speziell auf den Benutzer, sondern nur auf anonyme Daten. Die Erweiterung erstellt Cookies (30 Tage), die jedoch nur zum Speichern von UX-Einstellungen (User Interface) und zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Erweiterung verwendet werden.

WordPress, Drittanbieter und unsere Erweiterung

Sie müssen berücksichtigen, dass das Plugin die WordPress-Benutzersitzungen verwendet, wenn Sie Ihren Website-Benutzern erlauben, Dateien im Frontend hochzuladen. WordPress-Benutzerdaten können seit der Version 4.9.7 verwaltet, exportiert und aus den WordPress-Einstellungen gelöscht werden.

Beim WP File Download Sie Dienste von Drittanbietern verwenden, z. B. Google Drive, Dropbox, OneDrive ... Diese Dienste sowie WordPress arbeiten alle daran, ihre Produkte und Dienste auf ihrer Seite GDPR-konform zu machen.

 

Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie auf der Datenschutzseite der Europäischen Kommission