WP Meta SEO: Installation

1. Installieren

WP Meta SEO besteht aus einer kostenlosen Version, die im Plugin-Verzeichnis verfügbar ist, und einer kostenpflichtigen Version - einem Addon, das zusätzliche Designs und Konfigurationen enthält.

 

Installieren Sie die kostenlose Version

Um unser Plugin zu installieren, sollten Sie das Standard-WordPress-Installationsprogramm verwenden oder alles entpacken und in den Ordner unter / wp-content / plugin kopieren.

Die kostenlose Version ist im Plugin-Verzeichnis verfügbar und kann über das WordPress-Administrationsfenster installiert werden.

 

Add-Plugin

 

Dann klicken Sie auf aktiviere das Plugin Das Menü WP Meta SEO wird im linken Menü von WordPress angezeigt.

 

meta-seo-menü

 

Installieren Sie das PRO ADDON

Das PRO ADDON muss von JoomUnited gekauft und heruntergeladen werden. Laden Sie zum Installieren das zip-Paket von Ihrem Konto herunter ( Mein Kontomenü) und installiere es mit dem zip uploader: Plugin> Neu hinzufügen> Plugin hochladen.

Klicke auf aktiviere das Plugin um alle zusätzlichen Funktionen zu aktivieren.

2. Aktualisieren Sie das Plugin

Um WP Meta SEO zu aktualisieren, können Sie den Standard-Updater von WordPress verwenden. Sie können die neue Version auch aus einer ZIP-Datei entfernen und installieren, die von heruntergeladen wurde www.joomunited.comIn jedem Fall gehen keine Inhalte verloren, da alles in der Datenbank gespeichert ist.

 

update-wpms

 

Stellen Sie sicher, dass Sie immer die neueste Version haben, um Sicherheits- und Stabilitätsprobleme zu vermeiden.

Um die kostenpflichtige Version zu aktualisieren, müssen Sie sich über die WordPress-Einstellungen bei Ihrem JoomUnited-Konto anmelden: Einstellungen> Allgemein.

 

Konto verbinden

 

Verwenden Sie dann Ihren JoomUnited-Account und Ihr Passwort. Nach einer erfolgreichen Anmeldung wird die Schaltfläche mit dem Text blau Trennen Sie mein JoomUnited-Konto.

 image9

 

Schließlich können Sie alle kommerziellen JoomUnited-Plugins über den Standard-Updater von WordPress aktualisieren.

 

update-wpms-finish

 

3. Dashboard

 

wpms-pro

 

Das Dashboard fasst alle SEO-Informationen Ihrer WordPress-Website zusammen und erklärt auch, wie Sie festgestellte Probleme beheben können. Sie können mit der Maus über jedes Kriterium fahren, um den Hilfetext zu lesen. Bisher wurden folgende SEO-Kriterien geprüft:

  • Permalinks-Einstellungen: URL-Konfiguration
  • Stellen Sie sicher, dass alle Metatitel ausgefüllt sind
  • Stellen Sie sicher, dass alle Meta-Beschreibungen ausgefüllt sind
  • Doppelte Metatitel
  • Doppelte Metabeschreibungen
  • HTML-Größenänderung: Suchen Sie in Ihren Inhalten nach Bildern, deren Größe durch CSS geändert wurde
  • Bildtitel und alternative Tags
  • Neue oder aktualisierte Inhalte von Ihrer Website
  • Stellen Sie sicher, dass alle Linktitel ausgefüllt sind
  • 404 Fehler und Weiterleitungs-URL
  • Aktivierung der Bildkomprimierung

 

dashboard-33