WP Media Folder: Ordner und Medien

Die Hauptidee von WP Media Folder besteht darin, Medien direkt über den Medienmanager zu klassifizieren. WP Media Folder arbeitet sowohl auf der öffentlichen als auch auf der Verwaltungsseite mit dem nativen Medienmanager. Zum Beispiel können Sie es in Posts und Seiten verwenden.

1. Verwalten Sie Ordner von Posts oder Seiten

Um WP Media Folder zu verwenden, klicken Sie einfach auf Medien hinzufügen Taste.

 

image11

 

Klicken Sie darauf, um die Hauptmedienansicht mit der Ordnerverwaltung zu öffnen.

 

Medienordner erstellen

 

Es gibt eine Schaltfläche zum Erstellen eines Ordners und Verzeichnisse sind unten aufgeführt. Wenn Sie auf klicken Ordner erstellen Sie müssen einen Namen eingeben und die Erstellung bestätigen.

 

Ordnernamen

 

Wenn Sie einen Unterordner erstellen möchten, müssen Sie nur einen Ordner eingeben und den Vorgang wiederholen. Sie können dann den Breadcrumb oder den Ordnerbaum verwenden, um sich nicht in Ordnerebenen zu verlieren :)

 

Ordnernavigation

 

Ein einzelnes Medium kann zu mehreren Ordnern gehören. Wenn Sie auf eine Datei klicken, suchen Sie nach Auswahl der Medienordner Einstellung in der rechten Spalte und klicken Sie darauf.

 

Medien-Multiple-Ordner

 

Sie können auch den WordPress-Medienmanager verwenden, um mehrere Ordner gleichzeitig auf mehrere Medien anzuwenden. Klicken Sie zuerst auf Massenauswahl, wählen Sie Mediendateien aus und drücken Sie die Taste Auswahl der Medienordner Taste.

 

Bulk-Media-Ordner

 

2. Medien verwalten

Um ein oder mehrere Medien in einem Ordner zu verschieben, klicken Sie auf das Medium und ziehen Sie es in den gewünschten Ordner.

 

Drag-Madia

 

Sie haben auch die Möglichkeit, mehrere Bilder in Ordner oder in den Ordnerbaum zu ziehen. Wählen Sie zuerst das Medium aus.

 

Medienauswahl

 

Ziehen Sie dann Medien in Ordner.

 

Bewegen Sie einige Medien

 

Es wird dann eine Benachrichtigung mit der Möglichkeit angezeigt RÜCKGÄNGIG MACHEN der letzte Medienzug, den Sie gerade gemacht haben.

 

Benachrichtigungs-Medien-Umzug

 

3. Entfernen und bearbeiten Sie Ordner

Der Ordner kann umbenannt werden, indem Sie auf den Ordner im linken Bereich doppelklicken oder mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und wählen Ordner bearbeiten.

 

Ordner bearbeiten

 

Um Medien zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und dann auf Löschen Taste.

 

Ordner entfernen

 

Wenn Sie einen Ordner mit darin befindlichen Medien entfernen, werden standardmäßig alle darin enthaltenen Medien in das Stammverzeichnis des Medienmanagers zurückgeführt.

Sie haben auch einen Parameter zum Entfernen des Ordners und des darin enthaltenen Mediums - seien Sie vorsichtig!

 

Ordner entfernen-Einstellung

 

Sie können die Farbe des Ordners auch über ändern Farbe ändern Speisekarte.

 

Ordnerfarbe ändern

 

4. Medienansicht

Die Medien und Ordner können auch in der Ansicht des WordPress-Medienmanagers verwaltet werden.

 

Medienbibliothek-Ordner-Ansicht

 

Sie sehen auch vorhandene Ordner in der Medienansicht. Beachten Sie, dass Artikelkategorien automatisch als Ordner hinzugefügt werden.

Um Medien in bestimmten Ordnern hochzuladen, wählen Sie einen aus und klicken Sie auf Medien hinzufügen. Über die Ordnerstruktur können Sie sicherstellen, dass Sie sich im richtigen Ordner befinden.

 

image22

 

Um Medien zu filtern, können Sie auf klicken Sortieren / Filtern Taste. Medien können nach Medientyp, Kategorie, Datum, minimaler und maximaler Größe (in px) und Gewichtsbereichen sortiert werden.

 

Filtergröße

 

5. WordPress-Medien suchen und filtern

WP Media Folder fügt dem Standard-Medienmanager einige neue Funktionen hinzu. Sie finden alle Einstellungen in der Plugin-Konfiguration Allgemein> Medienfilterung. Sie können Standardfilter verwenden, einige Filter entfernen und eigene hinzufügen.

 

Medienfilteroptionen

 

In der Konfiguration können Sie die Bereiche für Gewichts- und Größenfilter festlegen.

 

Medienansichtsbereiche

 

In den Sortier-Dropdown-Listen können Bilder und Ordner nach folgenden Kriterien sortiert werden:

  • Dateityp (Bild, Zip, PDF ...)
  • Uploaddatum des Mediums
  • Größe (in Pixel)
  • Gewicht
  • Ordner sortieren (ID, Name, Benutzerdefinierte Reihenfolge)
  • Medien sortieren (Datum, Titel, Größe, Dateityp, Benutzerdefinierte Reihenfolge)

 

sort-media-and-folders

 

Hinweis: Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, wird diese automatisch in Ihrer Sitzung mithilfe von Cookies gespeichert. Dies bedeutet, dass die Medienreihenfolge beim nächsten Öffnen Ihres Medienmanagers unverändert bleibt.

6. Fügen Sie ein entferntes Youtube-Video hinzu

Um ein Youtube-Video hinzuzufügen, klicken Sie auf Neue hinzufügen Taste oder Medien Symbol wie im Bild unten.

 

Add-Remote-Video

 

Als Nächstes wird auf dem Bildschirm ein Textfeld angezeigt, in das Sie den YouTube-Link einfügen können. Dann sehen Sie eine YouTube-Datei in Ihren Medien.

 

Remote-Video

 

Beachten Sie: Unser Plugin unterstützt das Hinzufügen von Vimeo- und Dailymotion-Videos.

 

7. Ordnerabdeckung

Diese Funktion ist gültig, wenn Sie wählen Klassisch im Haupteinstellungen> Ordnerdesign Möglichkeit.

 

klassisches design

 

Nachdem Sie auf ein Bild geklickt haben, wird das Kontrollkästchen Ordnerabdeckung angezeigt. Als nächstes kreuzen Sie einfach diese Option an und dann wird der Ordner von diesem Bild umschlossen.

 

Ordner-Cover