Montag, 06. September 2021
  6 Antworten
  46 Besuche
  Abonnieren
Hallo,

Ihre "Physical folders"-Einstellungen sind ein wenig verwirrend und brauchen nicht wirklich eine klare WP-Installation, wenn keine Medien oder ein zusätzliches Plugin vorhanden sind? Bitte fügen Sie Ihrem Plugin "Physical folders"-Abschnitt und der Dokumentation hinzu: https://www.joomunited.com/wordpress-documentation/wp-media-folder/584-wp-media-folder-physical-folders - Infos dazu Optionen können bei WP Clear Install deaktiviert werden und wenn KEINE Plugins von Drittanbietern vorhanden sind, die mit Medien funktionieren.

Angenommen, die Optionen "Durchsuchen der vollständigen Datenbank" und "Relative Pfade ersetzen" - können deaktiviert werden?

Was ist mit der Option "Medientabellen zum Ersetzen von Inhalten erkennen"?

Es braucht wirklich? Kann man vielleicht auf nur 1 Tabellenspalte setzen, in der WP Medienpfade speichert? Oder wird der Standardort beim Medien-Upload ohnehin durch "Physischer Ordner" ersetzt, damit diese Option auch deaktiviert werden kann? PS Es scheint, dass Ihr Support-Team nicht weiß, was diese Optionen bewirken.
D.
Hallo,

Wir empfehlen, die Einstellungen so zu belassen, wie sie sind, auch für die Standardinstallation.
Es vermeidet zukünftige Probleme bei WP-Updates oder wenn Sie eines Tages ein Plugin installieren und vergessen, diese Einstellungen wieder zu ändern.

Sie können Ihre Maus-Hover-Einstellungen vornehmen und Sie erhalten eine Erklärung, was sie tut.

Hier sind die Erklärungen im Hover-Tooltip:
Suche in der vollständigen Datenbank: "Wenn aktiviert, ersetzt das Plugin nicht nur Inhalte in Ihren WordPress-Tabellen, sondern in allen Tabellen, die es in der Datenbank findet. Es könnte nützlich sein, wenn Sie Ihre Anhänge-Links in einem anderen CMS oder benutzerdefinierten Skript. Wenn Sie es nicht speziell benötigen, lassen Sie diese Option deaktiviert."

Relative Pfade ersetzen: "Standardmäßig verwendet WordPress absolute URLs, aber einige Plugins können relative Pfade verwenden. Wenn diese Option aktiviert ist, versucht das Plugin, auch den relativen Pfad in der Datenbank zu ersetzen, anstatt nur absolute URLs. Ersetzungen in der Datenbank können in bestimmten Fällen fehlschlagen ( Dateien mit demselben Namen), wenn diese Option verwendet wird, während Sie nicht die standardmäßige Option zum Hochladen von Ordnern für Jahr/Monat in den WordPress-Einstellungen verwenden."

Lassen Sie es uns wissen, wenn die Erklärungen nicht klar genug sind, aber für Ihren Fall können Sie es deaktivieren.

(Aber es besteht immer noch ein Risiko, wenn sich in WP oder in einem ungetesteten Szenario etwas ändert) Über das "Medientabellen erkennen, um Inhalte zu ersetzen" könnte man es deaktivieren.
Standardmäßig sind einige Spalten aktiviert. Es ist die Spalte, in der Bilderlinks gespeichert werden können. Aber wie zuvor, wenn Sie vergessen, eine Spalte hinzuzufügen, während Sie ein Plugin mit anderen Spalten installieren, schlägt dies fehl und Sie müssen die Datenbank manuell aktualisieren.


Ich werde mich beim Support erkundigen, er könnte deine Frage falsch verstehen.
G
Vor 2 Monaten
Ich erstelle eine sehr riesige Datenbank mit Tonnen von Medien - daher brauche ich ein möglichst genaues Speed-Up-Tuning - also müssen alle nicht benötigten Funktionen ausgeschaltet werden.

1) Ja, Erklärungen und Tooltips sind nicht sehr klar, denn wenn sie auf die Frage "Was tun sie?" antworten, beantworten sie immer noch nicht wichtige grundlegende Fragen - "brauche ich sie jetzt und wann sie es brauchen?"
"wann genau arbeiten sie?" Ich empfehle dringend, eine detailliertere Erklärung für jede Option mit 2 Fällen hinzuzufügen - 1) für eine klare WP-Installation und ohne Plugins, die benutzerdefinierte Medienpfade verwenden, 2) für Plugins, die benutzerdefinierte Medienpfade verwenden.
Oder fügen Sie einfach einen Satz hinzu wie "Diese Option ist nur für Plugins von Drittanbietern erforderlich, die ihre eigenen Medienpfade speichern." Und genaue Informationen hinzufügen, wenn jede Funktion funktioniert - beim Anwenden von "Physischen Ordnern", beim Verschieben alter Medien, beim Hochladen neuer Medien usw.? Dann wird es klar.

2) Über die Option "Medientabellen zum Ersetzen von Inhalten erkennen" - wenn sie vollständig deaktiviert und alle DB-Tabellen deaktiviert werden - werden die "Physischen Ordner" beschädigt?

oder beim Hochladen neuer Medien bei klarem WP funktionieren die "Physischen Ordner" immer noch richtig? PS Support Nachlässiges Verhalten ist klassisch für ihre Region, man kann wirklich nichts mit ihnen machen, glaubt mir, ich bin bei vielen anderen Projekten schon oft mit ähnlichen Nachlässigkeiten konfrontiert worden und habe versucht, ähnliches in meinem Projekt zu trainieren - das bringt fast keine verbesserung, leider geht fahrlässigkeit immer schnell zurück. Der beste Weg ist, jedem Ticket Feedback zur Kundenzufriedenheitsbewertung hinzuzufügen und Support-Mitglieder zu entlassen, die nachlässiger sind als andere.
D.
Okay danke für dein Feedback.
Für Ihren speziellen Fall können Sie "Durchsuchen der vollständigen Datenbank" deaktivieren, da Sie nur eine WordPress-Installation haben.

Wenn Sie neue Dateien in den richtigen Ordner hochladen oder sie verschieben, bevor Sie die Datei irgendwo verwenden, und Sie den Ordner der Datei später nicht ändern, können Sie "Medientabellen zum Ersetzen von Inhalten erkennen" deaktivieren und alle Spalten deaktivieren.
Das Ändern der Datenbanktabelle ist nur erforderlich, wenn Sie eine Datei verschieben, die irgendwo in WordPress verwendet wurde (Inhalt, Seite, Beitrag, ...).

Was es unter der Haube macht:
1/ Eine Datei wird in WPMF UX verschoben
2/ Diese Datei wird in eine Warteschlange gestellt
3/ Dateien in der Warteschlange werden nacheinander asynchron
bearbeitet . 4/ Das Skript sucht gemäß den Einstellungen nach dem aktuellen Dateipfad in der Datenbank und aktualisiert den Pfad, in dem sie verwendet wird.
5/ Schließlich wird die Datei tatsächlich verschoben und der WordPress-Anhang wird in der Datenbank aktualisiert (nichts mit der vorherigen Datenbanksuche zu tun) .

Hoffe es beantwortet deine Frage.
G
Vor 2 Monaten
Wenn also alle WP-Plugins existieren und Medien nicht über den direkten Pfad, sondern nur über die ID verlinken - all diese Optionen sind nicht erforderlich.
In Bezug auf die richtige SW-Entwicklung empfehle ich daher, das Verhalten des Funktionsumschalters "Medientabellen zum Ersetzen von Inhalten erkennen" zu ändern, indem Sie zum aktuellen "Suchen bei allen / Suchen bei ausgewählten" die neue Option - "Aus" hinzufügen - um diese Funktion vollständig zu deaktivieren und nenne es nicht einmal.

PS BTW viele Benutzer werden die Funktion zu schätzen wissen, die die Möglichkeit bietet, Bilder usw. in Posts-Content-etc auf Gutenberg nicht über direkte Pfade, sondern über genaue IDs hinzuzufügen, vielleicht als Shortcodes [media=ID] - es wird viele Probleme mit lösen Pfade suchen und ersetzen (und funktioniert auch besser mit der von mir vorgeschlagenen Funktion "Medien-URL-Schutz"). Vielleicht hat Ihr Plugin bereits eine solche Funktion, bin mir nicht sicher.
D.
Wenn also alle WP-Plugins existieren und Medien nicht über den direkten Pfad, sondern nur über die ID verlinken - all diese Optionen sind nicht erforderlich.


Es hängt davon ab, einige WP-Funktionen verwenden nur die Anhangs-ID, andere verwenden einen einfachen Link. Es ist nicht dasselbe Verhalten, wenn Sie es in HTML-Inhalte oder über einen Bildblock einfügen.
Aus diesem Grund müssen wir in Datenbankspalten einchecken.

Nein, wir haben keinen solchen Shortcode.

Und zum WP File Download verkaufen wir das WP File Download Plugin, das ein viel geeigneteres Tool ist. Es ermöglicht die Sicherung von Dateien mit .htaccess und das Umbenennen, die Auswahl granularer Berechtigungen usw.
G
Vor 2 Monaten
Ich hoffe, alle meine Vorschläge werden Ihnen helfen, Ihr Plugin noch besser zu machen! :)
  • Seite :
  • 1
Es wurden noch keine Antworten für diesen Beitrag abgegeben.
Sei einer der Ersten, der auf diesen Beitrag antwortet!