WP Smart Editor-Dokumentation

Einführung

WP Smart Editor ist ein kostenloser Texteditor für WordPress, der eine Datei und einen Tabellenmanager enthält. WP Smart Editor bietet Ihnen und Ihren Kunden ein benutzerdefiniertes Erlebnis mit der Möglichkeit, die verfügbaren Tools nach Benutzerrolle oder sogar nach Benutzer zu filtern. Darüber hinaus bietet das Plugin zeitsparende Tools, wie z. B .: einen Tabellenmanager, einen Dateimanager, einen benutzerdefinierten Stileditor sowie Schaltflächen, Aufzählungslisten und ein Zusammenfassungs-Tool.

 

WP-Smart-Editor

 

I. WP SMART EDITOR INSTALL

1.1 Installieren

Um unser Plugin zu installieren, sollten Sie das Standard-WordPress-Installationsprogramm verwenden oder den gesamten Ordner in / wp-content / plugin entpacken und ablegen.

 

install-wp-media-ordner

 

Klicken Sie dann auf Plugin aktivieren, um das Menü WP Smart Editor im linken Menü von WordPress anzuzeigen.


1.2 Aktualisieren Sie das Plugin

Um das WP Smart Editor zu aktualisieren, können Sie den WordPress-Standard-Updater verwenden. Sie können die neue Version auch aus einer ZIP-Datei entfernen und installieren, die Sie auf www.joomunited.com oder wordpress.org heruntergeladen haben. In jedem Fall gehen keine Inhalte verloren, da alle Daten in der Datenbank gespeichert sind.

 

wpse-update

 

Stellen Sie sicher, dass Sie immer die neueste Version haben, um Sicherheits- und Stabilitätsprobleme zu vermeiden.

 

II. GEMEINSAME FUNKTIONEN

2.1 Ausgabeprofile

Mithilfe unseres Plugins können Sie mehrere Profile erstellen und eine Reihe von Bearbeitungswerkzeugen verknüpfen, die für dieses Profil gelten.
Um Ihr eigenes Profil einzurichten, können Sie „Profile bearbeiten “ Punkt Menü „WP Smart Editor“. Wählen Sie eines der Profile und Sie sehen die Profilkonfiguration.

 

Benutzer-Editor-Profile

 

Auf der ersten Registerkarte stehen Ihnen Instrumente zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Editor anpassen können. Wählen Sie mit Drag & Drop die Werkzeuge aus, die verfügbar sein sollen.

 

Toolbar-Editor

 

Um einige dieser Werkzeuge zu aktivieren, müssen Sie einfach ein Werkzeug von Abschnitt eins nach Abschnitt zwei ziehen und dort ablegen. Um einige der Werkzeuge in der ersten Zeile zu deaktivieren, müssen Sie nur das Gegenteil tun. Ziehen Sie es von Abschnitt eins zu Abschnitt zwei.
Dort können Sie den von uns bereitgestellten Smart Table Manager und Downloading Manager aktivieren und deaktivieren.

Nach dem Speichern stehen die Werkzeuge in Ihrem Editor zur Verfügung.

 

Aktuelle-Editor-Tools

 

Und du kannst gehen zu Beitragstypen und Geräte Wählen Sie auf der Registerkarte, welche Geräte- oder Beitragstypen aktiviert werden sollen.

 

Post-Type-Gerät

 

2.2 Konfiguration

Beim Aufbau Registerkarte können Sie:

 

Konfigurations-Tab

 

  • Display (p) -Tags: Zeigen Sie die Tags (p) und (br) in der HTML-Ansicht des Editors an
  • Farbiger HTML-Code: Aktivieren Sie farbigen Code für die HTML-Ansicht von Posts und Seiten
  • Farbiger Code: Aktivieren Sie farbigen Code für den Editor für Designs und Plugins

Die WP Smart editor-Konfiguration ermöglicht das Definieren eines benutzerdefinierten CSS-Snippets, das in Ihren Editor- und HTML-Tag-Optionen verwendet werden kann. Um benutzerdefinierte Stile zu verwenden, klicken Sie auf "Aufbau" des Menü „WP Smart Editor“. Dort solltest du auf klicken "Benutzerdefinierte Stile" Tab.

Sie können Editor-Profile und benutzerdefinierte Stile mit exportieren und importieren Import Export Taste

Um einen neuen Stil zu erstellen, klicken Sie in der Liste der Stile auf die Schaltfläche "Neue Klasse hinzufügen". Sie können Ihr CSS direkt im Feld Benutzerdefiniertes CSS bearbeiten.

 

Custom-Stiles-Editor


 
Alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden im linken Teil der Seite angezeigt. Sie werden mit „Beispieltext“ auf den Stich aufgebracht. Der Text über und unter der Zeichenfolge zeigt an, wie Ihre Stile im Inhalt anderer Elemente aussehen.
Nachdem Sie Ihren benutzerdefinierten Stil bearbeitet haben, sollten Sie ihn mit speichern Schaltfläche "Stile speichern".
Um einen Stil auf das Element im Editor anzuwenden, müssen Sie das Element auswählen und einen Stil aus der Dropdown-Liste mit dem Namen auswählen "Benutzerdefinierte Stile". Um es als Standard festzulegen und alle benutzerdefinierten Stile zu löschen, wählen Sie Option "Absatz".

 

Custom-CSS-Stile

 

 

III. EDITOR DEDICATED TOOLS

3.1 Spaltenmanager

Sie können den Inhaltsbereich mithilfe des Spaltenmanagers aufteilen.
Es können zwei, drei usw. Spalten erstellt werden, die gleich sind. Wenn Sie nicht die gleichen Spalten benötigen, ändern Sie die Größe nach Bedarf. Klicken "Spalten einfügen" Schaltfläche zum Hinzufügen von Spalten zum Inhalt.

 

Spalten-Manager

 

Danach können Sie direkt in diese Spalten eingeben, was Sie möchten. Ihre Breite bleibt unveränderlich und ihre Höhe passt zu dem höchsten Element, das Sie in sie einfügen.

 

3.2 Button Manager

Sie können eine Schaltfläche erstellen, indem Sie auf klicken "Schaltfläche hinzufügen" Werkzeug aus dem Editor-Werkzeugfenster. Dort haben Sie drei Registerkarten für Text, Symbole und Farben, für Schaltflächenfelder und für die Schaltflächenansicht, nachdem Sie den Mauszeiger darüber bewegt haben. Verwenden Sie es, um Ihren Knopf und Text auf ihm besonders anzufertigen.

 

Button-Editor


Nach dem Anpassen können Sie Ihre Schaltfläche speichern, um sie später zu verwenden. Das Plus-Symbol fügt den Button wieder in den Inhalt ein, der Stiftsymbol bearbeitet den Schaltflächenstil, der Papierkorb-Symbol entfernt die gespeicherte Schaltfläche.

 

Tastensteuerung

 

3.3 Bullet List Manager

Um eine Aufzählungsliste einzufügen, klicken Sie auf das Aufzählungssymbol. Auf der sich öffnenden Seite können Sie das Symbol Ihrer Liste aus dem Dropdown-Menü, der Setup-Größe und der Farbe des Symbols auswählen und das Aufzählungszeichen speichern, um es später erneut zu verwenden.

 

Editor-Bullet-Liste

 

Nach dem Anpassen können Sie Ihre Liste speichern, um sie später wiederzuverwenden. Das Plus-Symbol fügt die Aufzählungsliste erneut in den Inhalt ein Stiftsymbol wird den Aufzählungslistenstil bearbeiten Papierkorb-Symbol entfernt den gespeicherten Aufzählungslistenstil.

 

bullet-list-edition

 

3.4 Artikelzusammenfassung

In Ihrem langen WordPress-Beitrag oder Ihrer langen WordPress-Seite benötigen Sie ein Tool, um eine automatische Zusammenfassung wie in einem Wikipedia-Artikel zu erstellen. Das Zusammenfassungs-Tool hilft Ihnen beim Erstellen und Aktualisieren von automatischen Zusammenfassungen basierend auf Ihrer Artikel-Titelstruktur (h1, h2, h3 Titel…).

 

Post-Zusammenfassung

 

Nach der Änderung des Inhalts können Sie die Zusammenfassung über das Dropdown-Menü aktualisieren: Zusammenfassung aktualisieren

 

3.5 Such- und Ersetzungsfunktion

Um einige Text- oder Codeteile zu finden oder zu ersetzen, ist es sehr einfach, die Funktion „Suchen und Ersetzen“ zu verwenden. Um es zu verwenden, klicken Sie im Editor-Werkzeugfenster auf die Schaltfläche Suchen / Ersetzen. Geben Sie einen Text in das erste Feld ein. Klicken Sie auf "Suchen" und es wird die nächste Kopie des Textes gefunden, den Sie in das erste Feld eingegeben haben. Wenn Sie auf die Schaltfläche „Ersetzen“ klicken, wird diese Kopie durch den Text aus dem zweiten Feld ersetzt. Wenn Sie stattdessen auf die Schaltfläche „Alle ersetzen“ klicken, werden alle Instanzen des im ersten Feld eingegebenen Texts ersetzt.

 

Suchen-Ersetzen-Code

 

3.6 Tooltip-Manager

Sie können einen Tooltip für Ihren Text in einem Beitrag hinzufügen.

 

Tooltip

 

3.7 Vorlagenmanager

Sie können das gesamte Layout Ihres Inhalts (HTML-Struktur) speichern, um ihn später zu laden. Dann können Sie die Vorlage speichern oder laden.

 

Template-Manager


IV. DATEI- UND TABELLENMANAGER

4.1 Dateimanager

Sie können den Dateimanager kaufen, indem Sie auf die Schaltfläche klicken "WP File Download". Dort können Sie hochgeladene Dateien verwalten und in den Inhalt eines Artikels einfügen, den Sie erstellen oder bearbeiten. Klicken Sie dazu einfach auf die Datei, die Sie einfügen möchten, und richten Sie die Einstellungen im rechten Bereich der Seite ein. Klicken Sie dann auf Diese Datei einfügen.

 

WP-Datei-Download-Licht

 

Um eine Datei zu bearbeiten, klicken Sie erneut darauf und dann auf WP File Download-Taste. Um eine Datei vom Server zu löschen, klicken Sie auf das Papierkorbsymbol in der Spalte "Aktionen".

 

WP-Datei-Editor

 

HINWEIS: Hier finden Sie eine Vollversion des Dateimanagers mit Dateikategorie, Dateizugriffsbeschränkung, Downloadstatistik und vielem mehr.

 

4.2 Tabellenmanager

 

Die Tabellenerstellung im WordPress-Editor erfordert HTML / CSS-Kenntnisse und es ist nahezu unmöglich, Tabellen für Benutzer von Content Redactor zu verwalten. WP Smart Editor enthält eine Light-Version des leistungsstarken WP Table Manager-Plugins, mit dem Sie in Ihrem Editor Tabellen wie mit Excel erstellen, verwalten und anpassen können.

 

WP-Table-Manager-Light

 

Um eine Tabelle zu erstellen, müssen Sie auf die Plus-Schaltfläche mit dem Text „Neue Tabelle“ klicken. Um eine Zeile oder Spalte hinzuzufügen, verwenden Sie die Schaltflächen rechts und unten im Excel-Bereich.

 

add-column-line-table

 

Um eine der Zeilen oder Spalten zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile oder Spalte und wählen Sie die gewünschte Option aus dem Kontextmenü.

 

Linie entfernen

 

Alle Änderungen werden von unserem Plugin automatisch und sofort gespeichert. Um eine Tabelle in einen Artikel einzufügen, müssen Sie die Schaltfläche „WP Table Manager“ und die Tabelle, die Sie einfügen möchten, aus der Liste im linken Teil der Seite auswählen und auf die grüne Schaltfläche „Diese einfügen“ in der rechten oberen Ecke der Seite klicken.

HINWEIS: Hier finden Sie eine Vollversion des Tabellenmanagers mit Excel-Tabellenimport / -export, Google Sheet-Synchronisierung, Tabellendiagrammen und vielem mehr.


Viel Spaß beim Bearbeiten mit Wp Smart Editor!

 

 

WP Meta SEO Doc.